ETZ-Programm ETZ-Programm

Stadtpfarrkirche

Die Pfarre Weitra wurde vor 1182 von den Kuenringern gegründet. Der ursprüngliche Sitz der Pfarre war das heutige Altweitra. Es wurde aber im 13. Jahrhundert ein neuer, markanter Platz für eine Kirche in Weitra vorgesehen: das Nordende des gegen Nordwesten stufenförmig abfallenden Granitplateaus, auf dem die Stadt entstand.
Die Pfarrkirche von Weitra ist ein Beispiel eines kontinuierlich gewachsenen Sakralbaues. Den ältesten Teil der ursprünglich romanischen Ostturmkirche bilden das Langhaus und der im Grundriss quadratische Ostturm, dem eine halbkreisförmige Apsis vorgelagert war.

www.pfarreweitra.at